Fahrzeug-Schadengutachten

Schadengutachten für Fahrzeuge

Auf Deutschlands Straßen passieren laut Statistik in einem Jahr rund  vier Millionen Unfälle. In den meisten Fällen ist ein Schadensgutachten nötig. Wir erstellen Schadengutachten für Fahrzeuge.

Wer den Schaden hat, darf den Schadengutachter selbst bestimmen

Sind Sie selbst von einem Unfall betroffen, ist das nicht nur, wenn Sie selbst schuld sind, sehr ärgerlich. Sind Sie an diesem Unfall nicht schuld, sollten Sie schellst möglich den Schaden von neutraler Seite begutachten lassen, um Ihre Ansprüche gegenüber der gegnerischen Versicherung geltend machen zu können. Sie dürfen als Unfallgeschädigter Ihren Schadengutachter selbst wählen.

Das Autohaus Eggenmüller erstellt für Schäden, die an Ihrem Fahrzeug entstanden sind, ein Schadengutachten. In vielen Fällen können wir Ihnen die Abrechnung mit der jeweiligen Versicherung abnehmen. Das Vereinfacht die Abwicklung für Sie oft bedeutend.

 Inhalt eines Schadengutachtens

Unter Anderem gehen wir in Schadengutachten für Fahrzeuge oft auf folgende Punkte ein.

  • Reparaturkosten für die Instandsetzung
  • Wertminderung des Fahrzeuges
  • Totalschaden
  • Höhe des Wiederbeschaffungswert
  • Restwert

Wichtig für Sie bei Bagatellschäden

Bei Bagatellschäden, bis ca. 750 Euro, wird die Gebühr für Ihr Gutachten eventuell nicht von der gegnerischen Versicherung erstattet. Wir werden Ihnen in diesen Fällen von einem Vollgutachten abraten und Ihnen gegebenenfalls zu preisgünstigeren und erstattungsfähigen Abwicklungen raten.